Konfi 7/8

Was macht man in der Konfirmandenzeit?

Anmeldung

 

 

Konfirmandenarbeit in der Form eines

zweigeteilten Unterrichts von Konfi 3 + Konfi  7/8

 

Im Jahr 2000 wurde in unserer Evang. Landeskirche in Württemberg eine neue Rahmenordnung für den Konfirmandenunterricht eingeführt.
Seit dem Jahr 2005 ist somit die Konfirmandenarbeit in der Kirchengemeinde Lauchheim-Westhausen auch zweigeteilt.
Der erste Teil findet in der 3. Klasse statt (Konfi-3),
der zweite in Klasse  7 + 8. 

Was macht man in der Konfirmandenzeit?

Liebe Jugendlichen, liebe Eltern !

 

Habt ihr euch manchmal schon gefragt, was die Leute in der Kirche machen? Wie das ist, Gottesdienst zu feiern? Warum beten? Willst Du wissen, was andere über Gott denken?

Dann bist Du im Konfirmandenunterricht genau richtig. Denn darum geht es – mit anderen über Gott und die Welt nachdenken, eine Gemeinschaft sein und die Kirchengemeinde kennen lernen.Es werden nicht alle Deine Fragen gelöst werden können, aber vielleicht findest Du für Dich die wichtigste Antwort heraus: Wie steht es mit meinem Glauben an Gott?

 

nach oben

 

 

Anmeldung

Wenn Du  13 Jahre alt bist und in die 7. Klasse gehst, bekommst Du  nach Ostern eine Einladung zum Konfirmandenunterricht von der Kirchengemeinde oder dein Religionslehrer gibt dir die Einladung weiter, in der steht wann und wo der Informationsabend bzw. der Anmeldeabend stattfindet.
Solltest Du in die 7. Klasse gehen und bis Anfang Juni keinen Brief bekommen haben, dann melde dich bitte im

Evang. Pfarramt Lauchheim-Westhausen. Du bekommst dann sofort die Anmeldung zugeschickt.
 
Muss ich getauft sein, um Konfirmandin / Konfirmand werden zu können?
Um am Konfirmandenunterricht teilnehmen zu können, musst Du nicht getauft sein. Konfirmiert werden kannst Du allerdings nur, wenn Du getauft bist.
Einige Eltern lassen ihr Kind nicht als Baby taufen, sondern möchten, dass es einmal selbst entscheiden kann, ob es getauft werden möchte oder nicht. Wenn Du noch nicht getauft bist, ist das Konfirmandenjahr also genau die richtige Zeit, um Dir das zu überlegen:
Wie steht es mit meinem Glauben an Gott? Möchte ich zu Gott gehören und mich auf seinen Namen taufen lassen?

 

Der Konfirmandenunterricht beginnt in der Regel nach Pfingsten und dauert 1 Jahr bis zur Konfirmation.

Neben einem spannenden Konfi-Unterricht gehören in unserer Gemeinde auch Freizeiten, Konfi-Camp, Jugendtag, Konfi-Cup und verschiedene weitere Aktionen wie die Orangenaktion zur Konfiarbeit.

 

nach oben